Immer wieder findet man im Internet andere, sehr ungewöhnliche Anwendungsbeispiele für das iPad. Im folgenden Film sieht man, wie ein älterer Herr das Tablet für sich sinnvoll verwendet.

continue reading »

by | Categories: Komisches | Tagged: , , | No Comments

Auf der Website der renommierten Zeitschrift Macwelt wurde kürzlich ein interessanter Beitrag veröffentlicht, der auch für unser Projekt am bbs nürnberg zutreffen könnte. Die Redakteure besuchten das BFW Würzburg.

Dort heißt es u.a.:

 

Laut des Berufsförderungswerks Würzburg gibt es in Deutschland ungefähr eine halbe Million sehbehinderte Menschen, ein Drittel davon ist blind. Mit der digitalen Revolution bekommen diese Menschen eine weitere Hilfe neben Langstock und Blindenhund an die Hand: Das iPhone.

 

Der komplette Beitrag kann unter folgendem Link nachgelesen werden:

http://www.macwelt.de/artikel/_News/380127/wie_das_iphone_blinden_im_alltag_hilft/1

 

.-.

 

by | Categories: Allgemein | Tagged: , | No Comments

Mit der Notizen-App kann man kurze Notizen oder kurze Mitschriften verfassen.  Um die iPad 2 Notizen zu öffnen drücken Sie auf das Notizen Icon.

Wenn Sie Notizen geöffnet haben, sehen Sie auf der rechten Seite des Bildschirms das Notizblatt auf dem Sie ihre Notiz verfassen können.

continue reading »

by | Categories: Apps | Tagged: | No Comments

Auf meiner Suche nach weiteren Erfahrungsberichten und Erfahrungen anderer iPad-Projekte an Schulen und Bildungseinrichtung, bin ich auf ein paar schöne Links gestoßen:

 

 

Sicherlich nur eine kleiner Ausschnitt aus ähnlich angelegten Projekten in Deutschland.

 

by | Categories: Allgemein | Tagged: , | No Comments

Die Dropbox ist ein Webdienst, der ein Netzwerk-Dateisystem für die Synchronisation von Dateien zwischen verschiedenen Rechnern und Benutzern bereitstellt. Die Daten werden online gesichert. Im Prinzip dient dieses App zur einfachen Verbreitung von Dateien.

Hinweis: Nach dem erstmaligen Start der Dropbox-App muss man sich zunächst mit seinen Kontodaten am Server anmelden. Da dies bereits vom Administrator eingerichtet wurde, entfällt dieser Schritt. Alle iPads der Schule melden sich an der selben Dropbox an.

continue reading »

by | Categories: Apps, Technisches | Tagged: | 1 Comment

Apple iOS-Geräte verfügen schon an Werk über Treiber für viele verschiedene Braillezeilen. Z.B. kann man die Braillezeile von der Firma Papenmeier mit dem Modell Braillex Trio per Bluetooth an das iPad anschließen. Dazu gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Schalten Sie Ihre Braillezeile ein und stellen Sie sicher, dass Bluetooth aktiviert ist.
  2. Dazu gehen sie zu „Einstellungen“ > „Allgemein“ > „Bluetooth“ und aktivieren Sie es.
  3. Nun gehen sie bitte wieder auf „Allgemein“ > „Bedienungshilfen“ > „Blindenschrift“ und wählen Sie Ihre Braillezeile aus, die nach wenigen Momenten vom iPad erkannt werden sollte
  4. Eine Meldung erscheint, die die Eingabe eines PINs erfordert. In der Regel muss am iPad “0000″ eingebene werden, solange die PIN nicht an der Braillezeile verändert wurde.
  5. Sobald die Kopplung der Zeile an das iPad erfolgt ist sollte die Braillezeile mitlaufen.
  6. Wenn sie nur die Braillezeile ohne die Sprache  verwenden möchten, tippen Sie bitte mit 3 Fingern 2 Mal schnell hintereinander auf den Bildschirm und die Sprache wird ausgeschaltet. Um sie erneut anzuschalten wiederholen Sie die Geste erneut.

continue reading »

Start der App

Die Safari-App lässt sich per Tipp auf das       -Symbol unten auf dem Homebildschirm öffnen.

 

Erste Schritte

Eingabe einer URL

Eine URL kann man eingeben, indem man oben auf die Adressleiste (siehe Bild) tippt, die Eingabe erfolgt entweder per Bildschirmtastatur oder per Bluetooth-Tastatur, falls vorhanden.

 

continue reading »

by | Categories: Apps | No Comments

Wir sind immer noch nicht 100%ig zufrieden mit dem Datenaustausch. V.a. diejenigen Kollegen, die eben kein iPad besitzen tun sich schwer, an die Schüler Dateien schnell und unkompliziert zu senden. Das Senden einer eMail an die Dropbox funktioniert prima, ist aber im Schulalltag eher unpraktikabel.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Verwendung eines WebDAV-Verzeichnisses, das sowohl im Windows-Schulnetz einfach angesprochen werden kann, als auch von den iOS-Geräten. Ein Datenaustausch auch aus den iPads heraus ist so wesentlich einfacher möglich. Die meisten Apps – wie z.B. Pages – haben hierfür einen simple Schnittstelle.

continue reading »

by | Categories: Allgemein, Technisches | Tagged: , | 1 Comment

Man kann VoiceOver über zwei Wege aktivieren:

1. 3 Mal auf den Home-Button drücken (sofern der Dreifachklick vorher so konfiguriert wurde):

Der Home-Button ist der untere mittige runde Knopf. Wenn Sie es 3 Mal schnell hintereinander betätigen, sollte VoiceOver starten. Wenn das nicht passiert folgen Sie bitte dem zweiten Schritt.

2. Voice Over manuell starten. Dazu gehen sie bitte auf den Homebildschirm und wählen „Einstellungen“ aus. Anschließend wählen Sie auf der linken Seite den Menüpunkt „Allgemein“. Dann scrollen Sie auf der rechten Seite runter, bis Sie „Bedienungshilfen“ sehen. Wählen sie es aus und gehen anschließend auf das Menü VoiceOver  und setzen einen Hacken. VoiceOver wird Sie fragen, ob Sie es aktivieren möchten. Bestätigen sie es mit „Ja“ und VoiceOver wird aktiviert.

continue reading »

Wenn am iPad VoiceOver aktiviert ist, hat man deutlich mehr Befehle, die mit der Wireless-Tastatur ausgeführt werden können. Hier eine Übersicht aus dem iPad Benutzerhandbuch:

continue reading »